NATÜRLICHE HILFE BEI VERSTOPFUNG

Verstopfung – ein weit verbreitetes Problem

Schätzungen zufolge leiden ca. 15 – 17% aller Menschen in Europa an Verstopfung (Obstipation). Das bedeutet ungefähr jeder 6. bis 7. ist davon betroffen.

Es ist den meisten Menschen nicht bewusst, dass unregelmässiger Stuhlgang auch einen Einfluss auf die Psyche haben kann.

Iranische Wissenschaftler haben 2011 den Zusammenhang zwischen Verstopfung und psychologischen Problemen untersucht (Hosseinzadeh, Sahar Tahbaz et al). Sie kamen zu dem Schluss, dass Menschen mit Obstipation öfter unter Angst und Depression leiden als Personen mit normalem Stuhlgang. Bei ihren Untersuchungen lag der Anteil bei ungefähr 33%. Somit zeigte jede dritte Person mit einer Verstopfung, psychologische Symptome.

Auch im Jahre 2000 zeigten die Wissenschaftler Nehra et al., dass 65% aller Patienten mit einer Obstipation, irgendeine Form der psychischen Beeinträchtigung zeigten.

Den Artikel über den Einfluss eines durchlässigen Darmes auf die Psyche finden Sie [hier].

 

Natürliches Mittel gegen Verstopfung

Ein natürliches, effektives und nebenwirkungsfreies Mittel gegen Obstipation ist Magnesiumoxid. In mehreren Studien wurde die hohe Wirksamkeit bei unregelmässigem Stuhlgang nachgewiesen.

Japanische Wissenschaftler untersuchten Kinder mit chronischer Verstopfung, die mit Magnesiumoxid behandelt wurden. Sie kamen zum Ergebnis, dass Magnesiumoxid eine sichere Behandlungsmöglichkeit für Kinder mit chronischer Obstipation ist (Tatsuki, Maiko et al.). Die Studienergebnisse wurden 2011 im World Journal of Gastroenterology veröffentlicht.

Auch die Forscher Portalatin et Winstead veröffentlichten einen Artikel im „Clinics in Colon and Rectal Surgery Journal“, indem die Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von Magnesiumoxid bei unregelmässigem Stuhlgang betont wurde.

Generell hat Magnesium einen weitreichenden positiven Einfluss auf das seelische Gleichgewicht. Erfahren Sie mehr in dem Artikel [Magnesium und Psyche].

 

Zusammenfassung

Ein regelmässiger Stuhlgang stellt eine wichtige Basis für körperliche und psychische Gesundheit dar. Besonders die Auswirkung von Verstopfung auf das psychische Gleichgewicht ist vielen Menschen nicht bewusst. Durch Nahrungsergänzung mit Magnesiumoxid lässt sich die Peristaltik wieder normalisieren und eine Obstipation kann ohne Nebenwirkungen behandelt werden.

 

Hosseinzadeh, Sahar Tahbaz, et al. “Psychological disorders in patients with chronic constipation.” Gastroenterology and Hepatology From Bed to Bench, Research Institute for Gastroenterology and Liver Diseases, 2011

Nehra V, Bruce BK, Rath-Harvey DM, et al. Psychological disorders in patients with evacuation disorders and constipation in a tertiary practice. Am J Gastroenterol 2000;95:1755–8. 

Tatsuki, Maiko, et al. “Serum magnesium concentration in children with functional constipation treated with magnesium oxide.” World Journal of Gastroenterology : WJG, Baishideng Publishing Group Co., Limited, 14 Feb. 2011

Portalatin, Meredith, and Nathaniel Winstead. “Medical Management of Constipation.” Clinics in Colon and Rectal Surgery, Thieme Medical Publishers, Mar. 2012

Verstopfung (Obstipation)

https://www.shire.de/patients/therapeutic-areas/chronische-verstopfung